Der Verein stellt sich vor
……………..und was man aus der Vereinssatzung wissen sollte.
Der Turnverein Nordost ist ein gemeinnütziger Verein. Er entstand 1990 aus der BSG Einheit Nordost, die im Jahre 1945 gegründet wurde.
Der Verein ist Mitglied des Berliner Turnerbundes und des Landessportbundes Berlin, tätig im Bereich des Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssports in den Sportarten:
Gerätturnen (über Schüler bis Senioren).
Eltern-Kind- und Familienturnen (als Kurse)Gymnastik (für Berufstätige, Hausfrauen, Senioren weiblich und männlich, Aerobic, gesundheitsorientierte Gymnastik mit Konditionierung usw.) Gesundheitssport (Kräftigung Rückenmuskulatur/Wirbelsäulengymnastik, Anregung Herz-Kreislaufsystem mit Ballspiel, Warmwassergymnastik) Freizeit-Volleyball (Erwachsenen und Jugend) Im Gesundheitssport tragen wir seit 1999 das Qualitätssiegel ,,Sport pro Gesundheit“ .Zurzeit treiben in 16 Abteilungen und in 3 Kursen an verschiedenen Standorten, vorwiegend im Ortsteil Prenzlauer Berg, etwa 450 Sportlerinnen und Sportler sowie Kleinkinder zwischen 2 ½ und 79 Jahren unter Anleitung von 28 lizenzierten Übungsleitern und Trainer regelmäßig Sport.
Bei diesem Sporttreiben sind unsere Mitglieder in den Sporthallen, auf dem Sportplatz, im Therapiebecken gegen mögliche Sportunfälle versichert sowie haftpflichtversichert.
Schon deshalb lohnt es sich, zum Sporttreiben Mitglied eines Vereines zu werden!
Mitglied unseres Vereines kann jede Person werden. Die Mitgliedschaft ist allerdings an gewisse ,,Spielregeln“ gebunden, die die Vereinssatzung vorschreibt. Hierzu nun einige
wichtige Auszüge aus der Satzung: Die Aufnahme in den Verein ist schriftlich durch eine Beitrittserklärung zu beantragen. Beitrittsformulare sind in jeder Vereinsabteilung beim betreffenden Übungsleiter oder Kassierer zu erhalten und auch dort wieder-gut leserlich-abzugeben. Es ist eine Aufnahmegebühr zusammen mit den anteiligen Monatsbeiträgen für das laufende Quartal zu bezahlen. Von jedem Mitglied (außer Ehrenmitglied) wird ein monatlicher Betrag erhoben, der quartalsweise im Voraus zu bezahlen ist. Es kann aber auch der gesamte Jahresbeitrag im Voraus bezahlt werden. Wenn dieser bis zum 31. Januar des betreffenden Jahres geschieht, dann wird ein Rabatt in Höhe non einem Monatsbeitrag gewährt. Weitere Vergünstigungen gibt es u.a. für Familienangehörige. Freiwillige Beiträge (Spenden) können gezahlt werden. Die Höhe von Aufnahmegebühren und Beiträgen wird durch die ordentliche Mitgliederversammlung jeweils für das nächste Geschäftsjahr beschlossen. Bei Beitrittsrückstand erfolgt eine Schriftliche Mahnung und es wird eine Mahngebühr in Höhe eines Monatsbeitrages erhoben. Wiederholte Mahnungen haben den Ausschluss aus dem Verein zur Folge, wobei die Verpflichtung zur Zahlung der rückständigen Gelder bestehen bleibt (Verjährungsfrist 4 Jahre), ja diese sogar gerichtlich eingeklagt werden können. Die Beendigung der Mitgliedschaft hat u.a. durch eine schriftliche Austrittserklärung mit 3-monatiger Kündigungsfrist jeweils zum Quartalsende zu erfolgen. Im I. Quartal jeden Jahres findet die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Es erfolgt eine schriftliche Einladung mit Angabe der Tagesordnung. Anträge an die o. Mitgliederversammlung sind mindestens 14 Tage vorher schriftlich beim Vereinsvorstand einzureichen. Jede einzelne Abteilung sollte jährlich im I. Quartal, möglichst vor der o. Mitgliederversammlung eine Abteilungsversammlung durchführen, auf der die Abteilungsleitung gewählt wird. Jedes Mitglied kann an den Mitgliederversammlungen, an allen sonstigen Veranstaltungen des Vereins und am Sportbetrieb aller Abteilungen teilnehmen. Mitglieder über 18 Jahre können in Abteilungs- und Vorstandsämter gewählt werden. Für alle Mitglieder sind Vereinssatzung und-Beschlüsse verbindlich. Beim Sporttreiben in Sporthallen, Therapiebecken und auf den Sportplätzen ist die jeweilige Sportstätten- und Hausordnung zu beachten, Ordnung und Sauberkeit zu halten und den Anforderungen der Hausmeister/Hallen- oder Platzwarte, der zuständigen Übungsleiter, Trainer oder Aufsichtspersonal nachzukommen. Alles klar? Wenn nicht, dann fragen sie bitte ihren Übungsleiter. Wenn ja, dann Beitrittserklärung ausfüllen und hinein ins Sportvergnügen. Sport frei!

Anfahrt | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss